Bekannt als kulturelles Kleinod
spielt unter anderem in Museen und Theatern
kommt auch zu Ihnen nach Hause
bietet Workshops für alle Altersklassen

Kurzinformationen zu "Zar und Zimmermann"

Kurzweilige Spieloper um den russischen Zaren Peter, der als Zimmermann Werksspionage auf holländischen Werfen treibt, einem russischen Deserteur gleichen Namens, ebenfalls Zimmermann, einem Lokalpolitiker, der nichts begreift und deshalb wie im richtigen Leben alles durcheinander bringt und diversen Botschaftern unterschiedlicher europäischer Reiche, die ihm dabei munter helfen und ihr Süppchen kochen. Na dann guten Appetit. Serviert mit einigen Evergreens und flotter Musik.


Wer mehr wissen möchte schaue unten nach!

ZAR und ZIMMERMANN,
eine Oper von Albert Lortzing

Lortzings Chorprobe
Zar und Zimmermann im Papiertheater

Wie in allen Opern Lortzings, stammen sowohl der Text  (nach Georg Christian Römers 'Der Bürgermeister von Sardam' oder 'Die zwei Peter') und die Musik von ihm. Er hatte ein feines Gespür für die Themen, die seine Zuschauer -  das bürgerliche Publikum des 19. Jahrhunderts - interessierten und so macht er aus dem Stoff eine Komödie, die aber besonders das Verhältnis von Regierenden und Regierten beleuchtet.

Dabei findet man in der Person des Bürgermeisters von Saardam ein Musterbeispiel von einem Politiker, der seine profunde Unkenntnis in Sachfragen durch eine gewaltige Selbstüberschätzung ausgleicht und somit das glänzende Vorbild für so manchen Volksvertreter und Wirtschaftmagnaten unserer Tage liefert. Wir sehen, das Stück ist hochaktuell.

Hintergrund der Geschichte ist die historisch erhärtete Tatsache, das Zar Peter, der Erste, sich als Zimmermann in Saardam verdingte und sein Inkognito durch die Ungeschicklichkeit des Bürgermeisters gefährdet sah und dann seine Ausbildung bei der ostindischen Kompanie in Amsterdam fortführte.

Burgtheater - Ein kulturelles Kleinod auf Reisen